Ein Blog über Fotografie, Fotodesign und  Bildbearbeitung

Workshops

——————————————————————————————————-

Digitale Studiofotografie – Portraits

Workshoptermine für das erste Halbjahr 2016 :


23.10.2016
27.11. 2016
11.12. 2016

Kaum ein Stil der Fotografie ist so anspruchsvoll wie das Portrait. Hier gilt es nicht nur eine Pose oder ein Körperdetail einzufangen, sondern das Gesicht mit all seinen Facetten und Emotionen, in Ausdruck, Natürlichkeit oder Dramatik ins richtige Licht zu setzen.
Wie auch in allen anderen unseren Kursen geht es auch in diesem um Wissensvermittlung, und nicht nur um das fotografieren eines routinierten Models. Jeder Teilnehmer ist nach diesem Workshop in der Lage, ansprechende Portraitbilder selbstständig zu erstellen.

Dieser Workshop ist für maximal 2-5 Teilnehmer und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Portraitfotografie in einem Fotostudio (Level: Anfänger)

Die Kamera des Kursteilnehmers muss zum Auslösen der Blitzanlage über einen Blitzanschluss mit Mittelkontakt oder einen Synchronanschluss verfügen. (Bei Sony/Minolta ist ein Adapter erforderlich)
Bei Fragen zur Aufnahmetechnik bitte unbedingt die Bedienungsanleitung der Kamera mitbringen.

Ablauf des Workshops:

1.Treffen und lockeres Kennenlernen

2.Theoretischer Teil 1:
Erklärung der Formen und bildlichen Darstellung sowie Möglichkeiten der Lichtführung bei Portraits. Einführung in Aufbau und Bedienung einer modernen Studioblitzanlage. Erläuterung notwendiger Einstellungen an der Kamera.

3.Praktischer Teil 1:
Die Teilnehmer portraitieren sich gegenseitig, und erarbeiten dabei unter Anleitung des Workshopleiters verschiedene Lichtsets um mit Lichtführung und Lichtformung vertraut zu werden. (Vorder-Ober-Seitenlicht, Gegenlicht, Konturlicht, Lichtzange, klassisch aufgehellt)
Hierbei wird bei der Umsetzung das Augenmerk nicht nur auf das Licht, sondern auch auf Faktoren wie z. B. Bildausschnitt, Augen, Haare und Mimik gesetzt.
Kontrolle und Besprechung der Bildergebnisse am PC.

4. Theoretischer Teil 2:
Beschaffung und Fotografieren von Fotomodellen, Modelführung, Recht am Bildnis, Vertragsarten.

5. Praktischer Teil 2:
Portraitieren eines routinierten Fotomodells
Die Workshopteilnehmer haben abwechselnd die Möglichkeit ein routiniertes Fotomodell zu portraitieren und das zuvor gelernte mit /ohne Anleitung umzusetzen.

Ort:
Fotoatelier Stego-Solutions in Essen Steele

Ablauf:
Der Workshop findet in der Regel an einem Tag am Wochenende statt und ist so auch für Teilnehmer aus größerer Entfernung interessant. Der zeitliche Umfang beträgt etwa 6 Stunden. (9.00 – 15.00 Uhr)

Kosten:
Die Workshop-Gebühr beträgt 99,00 Euro.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Fotoschule Ruhr:

http://www.fotoschule-ruhr.de